Energiespeicher
winaico

"Lohnt sich mehr denn je:
Solarstrom, den man
selbst verbraucht."

Photovoltaikanlagen für den
Eigenverbrauch

Sie interessieren sich für eine Photovoltaikanlage? Sie möchten wissen, wie Einspeisevergütung und Eigenverbrauch zu beurteilen sind? WINAICO stellt Ihnen hier die wichtigsten Informationen dar.

Energiespeicher
PV-Anlage

Warum sich eine PV-Anlage auch heute noch rechnet

PV-Anlagen sind auch weiterhin eine gewinnbringende Investition. Insbesondere, wenn Sie den selbsterzeugten Strom in hohem Maße selbst nutzen. Sonnenstrom ist bereits heute deutlich günstiger als der Strom des Energieversorgers. Durch die wachsende Abhängigkeit von den knapper werdenden fossilen Brennstoffen sind die Verbraucher einem unkalkulierbaren Preisrisiko ausgesetzt.

Mit Ihrer eigenen PV-Anlage produzieren Sie Ihren eigenen Strom dauerhaft für ca. 11 Cent ** Bei einer Anlagengröße von 5 kWp, einem Preis von 1.850 Euro netto und einem Jahresertrag von 900 kWh/kWp (ohne Kapitaldienst) liegen die Stromgestehungskosten bei 11 Cent. Unter Stromgestehungskosten versteht man die bei der Stromgewinnung anfallenden Kosten. Die Eigenverbrauchskosten je kWh richten sich nach dem tatsächlich erreichten Eigenverbrauch. pro kWh. Somit machen Sie sich dank Ihrer Photovoltaikanlage von stetig steigenden Strompreisen nicht nur unabhängig, sondern profitieren sogar davon. Ihr PV-Strom bleibt auch in Zukunft günstig.

verbrauchspreis-index
PV-Anlage

„Einspeisevergütung? Nehm ich
auch noch mit: Wenn mein
Speicher voll ist, fließt mein
Strom ins Netz.”

verbrauchspreis-index-1 verbrauchspreis-index-2 verbrauchspreis-index-3
preisentwicklung preisentwicklung1 preisentwicklung2
preisentwicklung3

Bei einem Haushalt mit vier Personen und einer 5 kWp-Dachanlage beträgt der Anteil des Eigenverbrauchs je nach Nutzerverhalten im Jahresschnitt etwa 20 bis 40 % – ein Anteil, der sich steigern lässt.

Durch den Einsatz eines Speichers können Sie den Anteil von selbst verbrauchtem Solarstrom mehr als verdoppeln. Mit Photovoltaikspeichern ist es Ihnen möglich, den am Tag produzierten Sonnenstrom effektiv zu speichern und ihn dann bei Bedarf – z. B. abends – zu nutzen. So kürzen Sie Ihre Stromrechnung um bis zu 100 %.

Photovoltaikspeicher

Eigenverbrauch auf 100 % steigern –
ohne etwas zu verändern


Besonders bei neuen Anlagen, die geringere Einspeisevergütungen einbringen, lohnt die Investition. Bei älteren Anlagen empfiehlt sich der Vergleich von aktuellem Strompreis und Einspeisevergütung: Solange die Einspeisevergütung noch deutlich über dem Strompreis liegt, lohnt sich die Investition nur mit Blick in die Zukunft.

Auch der Staat sieht die Bedeutung der Solarstromspeicher zur Entlastung des Stromnetzes. Aktuelle Informationen zum Stand der Förderung für Solarstromspeicher finden Sie hier.

EnergyStorage

Wie rechnet sich der Eigenverbrauch?

  Keine PV-Anlage

30% Eigenverbrauch

80% Eigenverbrauch
mit Speicher
PV-Anlagen-Größe - 5 kWp 5 kWp
Durchschnittlicher Stromverbrauch Einfamilienhaus 4.500 kWh 4.500 kWh 4.500 kWh
Prognostizierter Jahresertrag PV-Anlage - 4.500 kWh 4.500 kWh
winaico
Anteil Netzeinspeisung - 3.150 kWh 900 kWh
Vergütungssatz Netzeinspeisung - 13 Cent/kWh* 13 Cent/kWh*
Vergütung Netzeinspeisung - 409,50 Euro 117,00 Euro
Anteil Eigenverbrauch/eingesparter Strom - 1.350 kWh 3.600 kWh
Durchschnittlicher Haushaltsstrompreis in Deutschland 28 Cent/kWh 28 Cent/kWh 28 Cent/kWh
Jährlich vermiedene Stromkosten 0 Euro 378,00 Euro 1.008,00 Euro
Jährlich verbleibende Stromkosten –1.260,00 Euro –882,00 Euro –252,00 Euro
Gesamtergebnis nach 1 Jahr –1.260,00 Euro –472,50 Euro –135,00 Euro
Ihr Kostenvorteil nach 1 Jahr 787,50 Euro 1.125,00 Euro

Ergebnis ohne Strompreissteigerung


winaico
Vergütung - 8.190,00 Euro 2.340,00 Euro
Stromersparnis - 7.560,00 Euro 20.160,00 Euro
Stromkosten –25.200,00 Euro –17.640,00 Euro –5.040,00 Euro
Gesamtergebnis nach 20 Jahren –25.200,00 Euro –9.450,00 Euro 2.700,00 Euro
Ihr Kostenvorteil nach 20 Jahren 15.750,00 Euro 22.500,00 Euro


winaico
EEG-Zeitraum (Vergütung + Stromersparnis) - 15.750,00 Euro 22.500,00 Euroo
Stromkostenersparnis 21.–30. Jahr - 3.780,00 Euro 10.080,00 Euro
Stromkosten –37.800,00 Euro –26.460,00 Euro –7.560,00 Euro
Gesamtergebnis nach 30 Jahren –37.800,00 Euro –18.270,00 Euro –5.220,00 Euro
Ihr Kostenvorteil nach 30 Jahren 19.530,00 Euro 32.580,00 Euro

Ergebnis Strompreissteigerung 3 % pro Jahr


winaico
Vergütung - 8.190,00 Euro 2.340,00 Euro
Stromersparnis - 10.157,40 Euro 27.086,40 Euro
Stromkosten –33.858,00 Euro –23.700,60 Euro –6.771,60 Euro
Gesamtergebnis nach 20 Jahren –33.858,00 Euro –15.510,60 Euro –4.431,60 Euro
Ihr Kostenvorteil nach 20 Jahren 18.347,40 Euro 29.426,40 Euro


winaico
EEG-Zeitraum (Vergütung + Stromersparnis) - 18.347,40 Euro 29.426,40 Euro
Stromkostenersparnis 21.–30. Jahr - 7.825,95 Euro 20.869,20 Euro
Stromkosten –59.940,00 Euro –41.956,65 Euro –11.984,40 Euro
Gesamtergebnis nach Jahren 30 –59.940,00 Euro –33.766,65 Euro –9.644,40 Euro
Ihr Kostenvorteil nach 30 Jahren 26.173,35 Euro 50.295,60 Euro